LampeFieber

Zoe_C__MGL3703.jpg
Anna_MGL4063.jpg
Linn_MGL4025.jpg
Cedric_MGL4555.jpg

Für die Unterstützung von | iso | la | ti | ON : OFF | möchten wir uns ganz herzlich bedanken bei

 

Josef und Margrit Killer-Schmidli-Stiftung

Lions Club Baden-Heitersberg

Stadt Baden

Wüthrich-Mäder-Stiftung

Gemeinde Wettingen

Gemeinde Ennetbaden

Stadtcasino Baden

Dätwiler Designcoach, Windisch

Circus Balloni, Dagmar und Lucas Cadonau

APG/SGA, Aarau

HIAG Immobilien, Windisch

Gemeinde Windisch

Verein Diesellokal, Windisch

Eglin Elektro, Baden

Galerie Anixis, Hanni und George Malcotsis

Graf Haustechnik, Hausen

Gemeinde Lupfig

Knecht Reisen, Windisch

und allen Helfer*innen, die uns mit Rat und Tat seit Jahren unterstützen.

Unsere Künstler*innen haben haben mit dem Material, welches ihnen während des Lockdowns zuhause zur Verfügung stand, ihre eigene, ganz individuelle Kopfbedeckung entworfen. Hinter einer Louis Quatorze Perücke verstecken sich Geschenkbänder, ein anderes Mal sind Toilettenpapierrollen in Mozarts Perücke zu erkennen oder es steckt eine gekonnte Menge Pop Art hinter einem vermeintlichen Berg PET-Flaschen. Entstanden sind so ganz exquisite Kopfkunstwerke und zarte Bilder, die wir mit den Kindern und Jugendlichen auf ihren (Plakat-)Bühnen in der Öffentlichkeit ins richtige Licht rücken. 

Auf über neunzig APG-Plakatwänden – unseren Plakatbühnen – in Baden, Ennetbaden, Wettingen, Brugg und Windisch sind vom 25. Juni bis zum 2. Juli die Resultate unserer Inszenierung in Weltformat zu bestaunen: Die Kinder setzen sich mit prächtigem Kopfputz in Szene.

Die öffentliche Begehung findet am Samstag, 27. Juni, von 15 bis 19h, statt.

Home

ARCHIV Intro-Filmli

«LampeFieber macht das Unmögliche möglich»